Logo der School of Skills, der Schule für soziale Kompetenz

School of Skills – die Schule für soziale Kompetenz

Soziale Kompetenz

Für die School of Skills GmbH, arbeiten wir seit ihrer Gründung vollumfänglich und stets in enger Abstimmung mit dem Gründer und CEO Prof. Theol. Univ. Peter Schmieder sowie Herrn Thomas Weiss, der als Trainer und Partner ebenfalls für die School tätig ist. Angefangen vom Logo, über das SOS-Siegel, bishin zur Imagebroschüre, den Programm-Flyern und der Website, liegt die School of Skills quasi medial in unserer Hand. Es herrscht ein besonderes Vertrauenverhältnis, das wir sehr zu schätzen wissen und worin sich auch einer der Grundwerte der School of Skills wiederspiegelt.

Wer ist nun eigentlich die School of Skills?

Steckbrief Prof. Peter Schmieder, Gründer und CEO

Peter Schmieder ist Professor an der Technischen Hochschule Deggendorf für das Lehrgebiet „Human Skills Management“. Gastdozenturen führten ihn u.a. an die Universität Leipzig, nach China und in die USA. Er begründete die akademischen Partnerschaften der THD mit der Jiangnan University Wuxi/China und der kalifornischen Eliteuniversität SCU, mit der er das einzigartige „Silicon Valley Program“ ins Leben gerufen hat. Für seine Lehrveranstaltungen wurde er mehrfach ausgezeichnet. Nach einer internationalen Ausbildung mit einem Stipendium an der hoch renommierten University of Notre Dame, USA, war er viele Jahre mit der Restrukturierung und Sanierung von nationalen und internationalen Unternehmen betraut. Seit 2002 begleitet er als Seminarleiter, Coach, Mediator und Keynote Speaker die Entwicklung nationaler und internationaler Unternehmen, vom bayerischen Mittelstand bis hin zu global tätigen Organisationen.

 

Logo der School of Skills, der Schule für soziale Kompetenz

 

Die School of Skills – Licensed to Skill

Die School of Skills ist eine Schule, in der jeder Mann und jede Frau, jeder Angestellte und jeder Unternehmer, ihre grundlegenden Fähigkeiten und Fertigkeiten um soziale Kompetenz erweitern können. Egal ob als Student, Arbeiter oder Industrieller, die Angebote der School sind breitgefächert und finden für jede Anforderung den passenden Ansatz. Der Gedanke, dass Erfolg aus dem Training der persönlichen und zwischenmenschlichen Schlüsselqualifikationen heraus entstehen kann, die man füreinander und miteinander zur Motivation und Kreation einsetzt, ist richtungsweisend. Wird soziale Kompetenz als Qualifikation, beispielsweise innerhalb eines Betriebes von Führungsebene, wie auch von den Angestellten entsprechend eingesetzt, wirkt sich diese positiv auf das Betriebsklima aus, auf die Zufriedenheit aller Beteiligten und letztlich auch auf den Umsatzerfolg des Unternehmens. Voraussetzung dafür ist natürlich immer der faire und menschliche Umfang miteinander auf Augenhöhe.

Soziale Kompetenz mit den höchsten wissenschaftlichen Standards

Die Trainerinnen und Trainer der School of Skills, bedienen sich innerhalb ihrer Tätigkeit der höchsten wissenschaftlichen Standards aus Lehre und Forschung und projezieren diese direkt auf die praktischen Anforderungen der Industrie, der Wirtschaft, des Handwerks, des Tourismus und der Verwaltung. Spezielle Angebote und professionelle Lösungen, werden individuell zugeschnitten, praktisch vermittelt für eine direkte Umsetzbarkeit konzeptioniert. Dies erfolgt vor Ort in der betreffenden Firma, in einem Hörsaal der Technischen Hochschule Deggendorf sowie ihrer angeschlossenen Partnerinstitute, oder auch in Form eines Outdoor-Workshops, zum Beispiel für Teambuilding-Maßnahmen. Das menschliche Miteinander und das Training für soziale Kompetenz, stehen dabei stets im Vordergrund.

Werte der School of Skills

Die Werte

  • Die School of Skills möchte Menschen darin erfolgreich machen, mit sich, Anderen und ihren Aufgaben gut, gerne und bewusst umzugehen.
  • Unter dem Motto „Menschen statt Programme“, soll die individuelle Lebensrealität der Kunden zu jedem Zeitpunkt diejenigen Inhalte bestimmen, die für die Konzeptionierung und Durchführung der relevanten Schritte notwendig sind.
  • Wenn man davon spricht, dass Menschen der wertvollste Rohstoff sind, dann ist damit das Gegenteil, nämlich das „Humankapital“ und die Ausbeutung seiner reinen Arbeitskraft, kategorisch ausgeschlossen. Der gute, gesunde und respektvolle Umgang mit Menschen, ist die unabdingbare Voraussetzung für den ehrlichen und vor allem langfristigen wirtschaftlichen Erfolg.
  • Das Wissen und die weitreichende Erfahrung der School of Skills Trainerinnen und Trainer, werden stets greifbar und anwendbar in die jeweiligen Methoden und Kompetenzen übersetzt, die der Kunde gerade braucht.
  • Nobis Bono [lat. Wir gut]: Nur die fortlaufende und transparente Kommunikation auf Augenhöhe mit dem Kunden, macht beide Seiten unternehmerisch erfolgreich. Deshalb beteiligt sich jeder am gesamten unternehmerischen Prozess. Dies erwartet, fördert und honorieret die School of Skills.
  • Play the Game: Die School of Skills und ihre Mitglieder leben und fördern Echtheit, Integrität, Humor sowie Enthusiasmus für das, was sie tun, und das überträgt sich!

Wir freuen uns auf die kommenden Herausforderungen und gemeinsame kreative Lösungen!

Antwort hinterlassen

Ihre Full-Service Werbeagentur für die Bereiche Marketing, Werbung & Seminaristik