My Herbal Spa GmbH

Der Reiz der meinen Job als Gründer und Inhaber einer Werbeagentur seit nun mehr als 20 Jahren ausmacht, ist die Möglichkeit, täglich für andere kreativ werden und neue Ideen umsetzen zu dürfen. Das ist allerdings nur die halbe Wahrheit, denn der Job bedient auch meine ureigene Neugier immer und immer wieder und ermöglicht es mir, in fast allen Branchen hinter die Kulissen blicken zu können. Egal ob Metzgerei in Deggendorf oder BMW in München, interessant wird es immer erst hinter dem Tresen. In den meisten Fällen ist der Blick hinter die Kulissen sogar ein Teil der Anforderung, denn nur wenn man Prozesse, Produkte, die Zielgruppe aber auch den Kunden selbst versteht, kann man zusammen mit diesem entsprechende Marketingkonzepte und deren Umsetzung planen.

Ist der letzte Faktor nicht gegeben, verstehe ich den Kunden nicht oder er mich nicht, ist also eine kooperative Kommunikation nicht möglich, oder gehen die Ansichten über die zu gehenden Schritte zu weit auseinander, ist eine Zusammenarbeit meist nicht sinnvoll. Stimmt die Chemie jedoch, sind der Kreativität und der Innovation kaum Grenzen gesetzt. Viele positive Erfahrungen dieser Art konnte ich in den letzten Jahren sammeln und aus Kunden wurden in manchen Fällen sogar Freunde und Vertraute.

Einen besonders seltenen und für mich ebenso positiven Fall, stellt in diesem Kontext die My Herbal Spa GmbH dar, ein Startup welches sich der Herstellung von hochwertigen Kräuterbadekissen verschrieben hat und an welchem ich mittlerweile Firmenanteile halte.

Von der Gründungsberatung zur Beteiligung

Im Zuge meiner Tätigkeit als Dozent für Online- und Social-Media-Marketing an der Technischen Hochschule in Deggendorf, lernte ich Thomas Wiederer, einen der beiden Gründer, in meiner Vorlesung kennen. Während des Semesters wurde ich hin und wieder gebeten, meine Meinung und mein Marketing-Know-How zu der damals noch in den Kinderschuhen steckenden „Kräuter-Idee“ einzubringen. Die nicht durchgehend positiven Erfahrungen aus meinen eigenen Gründungen wurden dabei gerne aufgenommen und konnten so manche Überlegung abkürzen.

Die Gründungsberatung wurde dann nach Ende des Semester in umfassende Marketingberatung ausgeweitet und von mir kostenlos übernommen, da mir einfach der Gründergeist der beiden Ideengeber gefallen hat und ich sehen wollte, wie weit sie es treiben würden. Die Statistik und auch die eigene Beobachtung sprechen klare Worte – einer von zehn Startups schafft es überhaupt an den Start zu gehen und den Proof of Market zu erbringen, wobei ihre mittel- oder gar langfristige Existenz auf einem ganz anderen Papier steht.

Aber Daniel Schreiner und Thomas Wiederer legten neben Ihren privaten und beruflichen Tätigkeiten eine erstaunlich strukturierte und vor allem hartnäckige Arbeitsweise an den Tag, was nicht auf eine kurzfristige fixe Idee oder unüberlegte Euphorie hindeutete. Jeder Schritt wurde akribisch überlegt, recherchiert und entsprechend im Firmenkonzept/Businessplan verarbeitet. Diese Beobachtung motivierte auch mich und gab mir das Gefühl meine Zeit nicht zu verschwenden.

Die My Herbal Spa GmbH

Investoren und Interessierte im Allgemeinen, fragen unter anderem oft nach der Motivation und der Qualifikation, die die Gründer zum Aufbau ihrer Firma befähigt. Im Falle von My Herbal Spa ist es die persönliche Geschichte beider Gründer, der Mischung aus persönlichen Interessen und den beruflichen Qualifikationen. Speziell Thomas Wiederers Vater hatte zu seinen Lebzeiten bereits die Idee, Heubäder ohne künstliche Zusätze zu produzieren und diese an Wellnesshotels und ähnliche Einrichtungen zu verkaufen – der Proof of Market wurde zum damaligen Zeitpunkt mit dem Verkauf von ca. 1000 Heubäder erbracht. Thomas griff diese Idee vor Ende seines BWL-Studiums auf und gründete die Firma zusammen mit Daniel durchaus auch zum Gedenken an seinen Vater.

Produkte von My Herbal Spa

Nachdem die Zusammenarbeit immer intensiver wurde und meinerseits auch Kostenschätzungen abgegeben werden sollten für ein künftiges Marketingbudget, kam ab einem gewissen Zeitpunkt die Idee einer Beteiligung auf und wir einigten uns, künftig die Wege von Herbal Spa gemeinsam fort zu zeichnen.

Eine besondere Herausforderung blieb trotzdem den beiden Geschäftsführern alleine überlassen und zwar die Bestimmung derjenigen Produkte, mit denen wir an den Start gehen würden. Anders gesagt, musste geklärt werden, wieviel verschiedene Mischungen an Kräuterbadekissen zum Start angeboten werden sollten. An dieses Stelle muss erwähnt werden, dass wir in einem Zeitraum von rund 2 Jahren, wieder einmal mehr eine Wahrheit über den Standort Deutschland bestätigt fanden und zwar, dass die Bürokratie allem und jedem im Wege steht der korrekt, kreativ und selbstständig tätig werden möchte. Die Dinge die wir in dieser Zeit erlebt haben, würden hier zu weit führen um sie alle aufzuzählen, aber man könnte ein Buch damit füllen. Zusammenfassend kann man sagen – wir haben es mit Humor genommen obwohl es oft zum Schreien war.

Nichts desto trotz, nachdem die Mischungen erprobt, die Produzenten bestimmt, die Zertifizierungen abgeschlossen, die Verpackungen designet und die Website und andere Medien technisch fertig waren, konnten wir final mit zwei Produkten an den Start gehen. Dabei handelt es sich zum einen um ein „Entspannungsbad“ und zum anderen um ein „Erkältungsbad„. Folgende Dinge sind uns dabei wichtig:

  • Der Natürlichkeit wieder mehr Raum im Badezimmer geben
  • Kräutermischungen ohne künstliche Zusätze, schonend getrocknet und handverlesen
  • Reduzierung der Abwasserverschmutzung
  • Transparenz im Bezug auf unsere Produktion und Partnerschaften

Ohne mich jetzt weiter in Details zu verlieren, ist meine Empfehlung ganz klar, einfach mal probieren und ab damit in die Badewanne:

Marketing-Tätigkeiten für My Herbal Spa

Je nach Art der Teilhabe, hat man natürlich in einer neu zu gründenden Firma auch gewisse Aufgaben zu übernehmen, welche in meinem Falle relativ klar und auch als sehr spannend und vielfältig anzusehen sind. Wie oben bereits erwähnt, wurden von der vormaligen Marketingberatung und dem zugehörigen Konzept ausgehend, die ersten Schritte abgeleitet.

Nach der finalen Namensfindung wurde ein Wort-Bildmarke (Logo) für die My Hebal Spa GmbH erstellt, welche zum einen den innovativen und gleichzeitig auch den nachhaltigen Charakter des Unternehmens transportieren sollte. Das Farbklima wurde bestimmt und die ersten Medien fanden den Weg zum testweisen Druck.

Kern eines Handelsproduktes ist natürlich neben den Aktivitäten im Direktvertrieb der Onlineshop, welcher bereits im Laufe der Findungsphase vorbereitet und technisch aufgesetzt wurde. Der Bereich E-Commerce sollte nach den ersten 3-5 Jahren einen relevanten Anteil an den Umsätzen erzielen.

Um eine Marke wie Herbal Spa in einem hochgesättigten Markt wie dem der Kosmetikbranche zumindest in Teilen zu etablieren, ist auch ein sinnvolles Social-Media-Marketingkonzept nötig, somit wurden parallel zur Erstellung des Onlineshops auch die entsprechenden Kanäle (Facebook/Instagram) eröffnet und bereits erste Posting-Vorlagen in die gewünschten Layouts gefasst.

Produktfotos griffen wir sofort ab dem Zeitpunkt an, ab dem die erste Charge der Produkte in der Zentrale eingetroffen war. Einzelne Kräuter, die verschiedenen Mischungen, die einzelnen Innen- und Umverpackungen sowie das passende in Szene setzen der ersten Anwendung mit unserem Badewannen-Testimonial, alles wurde dokumentiert und für die spätere Weiterverarbeitung archiviert.

Für das SEO-relevante Content Marketing wurden erste Beiträge erstellt, optimiert, bebildert und auf dem eigenen Kräuter-Blog veröffentlicht.

Aktuell befinden sich die ersten Video-Clips in Planung, die zur Imagepflege und Produktanwendung dienen sollen. Zudem machen wir uns demnächst auch an ein Bewerbungsvideo für die Gründershow „Die Höhle der Löwen„.

 

In diesem Sinne hoffe ich, ich konnte einen kleinen Einblick geben, in meine Marketingaktivitäten für Startups und freue mich auf die weiteren Herausforderungen und die gemeinsamen Ziele zusammen mit der My Herbal Spa GmbH.

Ihr Stefan H. Eller

 

Sie sind selbst gerade dabei einen Traum in ein Geschäftsmodell zu verpacken und benötigen Hilfe in den Bereichen Marketing, Netzwerk und Fördermittelberatung? Dann wenden Sie sich jederzeit an uns, wir beraten Sie gerne!

Ihre Full-Service Werbeagentur für die Bereiche Marketing, Werbung & Seminaristik